Ein Brief von dem Generalsekretär von IELMUN 2017

 

Hochverehrte Gaeste, liebe Delegierte

Das letzte Jahrhundert hat uns einen riesengroßen Fortschritt in Wissen und Technik geboten und Datenverarbeitung ist keine Ausnahme dafür. Es ist sehr einfacher geworden,große Datensaetze zu erfassen, besonders mit dem Anfang des 21. Jahrhunderts, mit der Emergenz vom Internet und mit der Verfügbarkeit der Personalcomputer. Der Aufstiegder interdisziplinären Zusammenarbeit hat die Analyse- und Verarbeitungstechnik so entwickelt, dass niemand vor einem Jahrhundert, vor 50 Jahren oder vor 20 Jahren vorgesehen hat.

 

Die Belege der öffentlichen und privaten Branchen sind nicht mehr in großen Logbuechern, sondern in den Computer eingetragen. Jede Recherche, die man macht, jede Interaktion, für die man sich engagiert,wird neu bearbeitet. Entweder unsere Aktivitaeten in Sozialmedien oder Überwachungskameras auf der Straße sind Nachweise dafür,dass unser Leben nicht mehr so privat ist, wie es war. Das Produkt dieser komplizierten Datenverarbeitung bringt unsere Gesellschaft noch weiter im Sinne der Technologie, Produktion, Wirtschaft und natürlich Sicherheit. Die Hauptfragen, die hier beantwortet werden sollen, sind: Wie sicher waeren wir ohne die Verletzung der Privatsphaere und bis zu welchem Maße sollen wir unseren Privatbereich in Richtung einer sichereren Welt opfern?

 

Der Konflikt zwischen Sicherheit und Freiheiten sind einer der zaehesten und umstrittensten Sachverhalte, die die Menschheit konfrontiert hat. Das größte Fakt, das die Ungeheuerlichkeit dieser Kernfrage betont, ist, dass wir keine Lösung erreichen konnten, trotz aller Mühe, Theorien, Modelle und Diskussionen, und das Gleichgewicht zwischen diesen wichtigen und signifikanten Aspekten des Lebens und der Gesellschaft ist immer noch eine schrecklich große Diskussion der modernen Welt.

‘Es gibt bekannte Bekannte, es gibt Dinge, von denen wir wissen, dass wir sie wissen. Wir wissen auch, dass es bekannte Unbekannte gibt, das heißt, wir wissen, es gibt einige Dinge, die wir nicht wissen. Aber es gibt auch unbekannte Unbekannte - es gibt Dinge, von denen wir nicht wissen, dass wir sie nicht wissen. Und wenn man die ganze Geschichte von unserem Staat oder von anderen freien Staaten betrachtet, sieht man, dass die letzten dazu neigen, am schwersten zu sein.’ sagt Donald Rumsfeld, wer als dreizehnter und einundzwanzigster Verteidigungsminister der USA gedient hat. Damals hat dieses Zitat die Situation im Irak geschildert.Aber jetzt kann es unser Examen mit Informationstechnik beschreiben, obwohl wir nicht eben schaetzen können, wie heftig ein simpler Computer unseres Alters sein konnte. Andererseits können wir auch nicht schaetzen, was eine geheime Kraft, Behörde oder ein Geheimdienst machen kann, um unser Leben und unsere Gesellschaft unter Kontrolle nehmen zu können.

 

Alles in Allem konzentriert sich das Hauptthema der diesjaehrigen Sitzung von IELMUN auf dieses moralische Dilemma: Sollen die Freiheiten zugunsten der Mehrheit beschraenkt werden oder inwiefern soll diese Schranke gültig sein? In dieser Edition von IELMUN sollt Ihr einen der schwersten Raetsel lösen.

Wie Ihr sehen könnt, wird IELMUN2017 ein bedeutsames und unvergessliches Event in einer der größten und farbenreichsten Staedten der Welt sein. Ihr werdet an den Debatten teilnehmen, wo Ihr miteinander zusammenarbeiten und Lösungen zu den wichtigsten Problematiken unserer Zeit finden sollt.

Jetzt sind Sie dran!

 

Fatih Dinç

Generalsekretär von IELMUN 2017